Telefon Icon +49 (0)7641 9592926

HKP Logo

Hofmann, Krausch & Partner

Training – Consulting – Technologie
Ihr Ansprechpartner für Seminare in der Touristik

Impressum
Angaben gemäß §5 TMG:
HKP, Hofmann, Krausch & Partner GbR
Training, Consulting, Technologie


Inhaber: Ulrike und Dieter Krausch
Ernst-Barlach-Straße 4
79312 Emmendingen

Tel.: +49 (0)7641 9592926
Fax: +49 (0)7641 9592927
Mobil: +49 (0)172 2391103
E-Mail: hkp-training@gmx.de

Dies ist die Webseite der Firma HKP, Hofmann, Krausch & Partner

Seit 2014 gibt es zwei unabhängige Unternehmen
HKP, Hofmann, Krausch & Partner GbR
(Inhaber Ulrike und Dieter Krausch)
Hauptsitz in Emmendingen und
HKP – Daniela Hofmann, Hauptsitz in Travemünde.

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Absatz 3 MDSTV Ulrike Krausch

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken: Fotolia, Shutterstock

Quelle: Impressumsgenerator, Rechtsanwalt für Internetrecht Sören Siebert

Haftungsausschluss



Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Fü die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf dere Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diese Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
vgl Datenschutzerklärung
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikatio per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quellverweis: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Gestaltung & Technische Realisierung
CFM_media GmbH
Willi-Brehm-Straße 6
63500 Seligenstadt
www.cfmmedia.de
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Hofmann, Krausch & Partner, nachfolgend HKP genannt.



1. Allgemeines
Sofern sie den Geschäftsbereich Seminare und Trainings betreffen, werden sämtliche Modalitäten für Firmenseminare, Einzeltrainings, Workshops, Konzeptions- und Beratungsleistungen sowie ggf. weitere Leistungen wie Raummieten etc. grundsätzlich einzelvertraglich geregelt. Die Seminargebühren einschließlich Lehrunterlagen und sonstige Hilfsmittel ergeben sich aus der Auftragsbestätigung bzw. dem Angebot. Die Reisekosten und Spesen des Dozenten übernimmt der Auftraggeber, soweit nichts anderes vereinbart ist.

2. Organisation
Termine und eventuelle Modifikation der Themen erfolgen nach Absprache. Die Organisation der Veranstaltung, sofern nicht anders vereinbart, (Hotelreservierung, Nennung und Einladung Teilnehmer, Abrechnung mit den Teilnehmern) erfolgt durch den Auftraggeber. Die notwendige Präsentations- und Moderationstechnik stellt, je nach Absprache, HKP und/oder der Auftraggeber.

3. Abweichung in der Durchführung durch HKP
Die Beschreibung der Veranstaltungsinhalte entspricht dem Stand zum Zeitpunkt der Angebotserstellung. Änderungen aufgrund der Aktualisierung und Weiterentwicklung unserer Veranstaltungen behalten wir uns vor. Wir behalten uns vor, einen anderen Veranstaltungsleiter ersatzweise einzusetzen.

4. Nutzungsrecht
Sämtliche Seminarunterlagen dienen ausschließlich der persönlichen Nutzung durch den Teilnehmer. Der Teilnehmer ist nicht befugt, Lizenzmaterial, das für Schulungszwecke ausgehändigt wird, zu kopieren, oder Dritten zugänglich zu machen. Lizenzmaterial sind Datenverarbeitungsprogramme und / oder lizenzierte Datenbestände (Datenbanken) in maschinenlesbarer Form einschließlich zugehöriger Dokumentation und Schulungsunterlagen. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Seminarunterlagen oder von Teilen daraus behalten wir uns vor. Alle in den bereitgestellten Unterlagen genannten Firmen- und Markennamen, sowie Produktbezeichnungen sind rechtlich geschützt und die Verwendung unterliegt den gesetzlichen Bestimmungen.

5. Fälligkeit und Verzug
Seminargebühren sind immer nach Erhalt der Rechnung sofort und ohne Abzug (d.h. bei offenen Seminaren im Voraus) fällig. Der Verzug tritt entsprechend §286 BGB spätestens 30 Tage nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung ein, wenn der Auftraggeber nicht innerhalb dieser 30 Tage geleistet hat.

6. Form
Im Vertrag sind sämtliche Rechte und Pflichten der Vertragsparteien geregelt. Änderungen und Ergänzungen sind nur in Schriftform und bei Bezugnahme auf diesen Vertrag wirksam und beiderseitig zu unterzeichnen. Nachträge zu diesem Vertrag sind mit Unterzeichnung Bestandteil des Vertrages. Auf das Vertragsverhältnis sind die Bestimmungen des Vertrages und ergänzend das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag ist der Geschäftssitz des Auftragnehmers, sofern der Auftraggeber Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit durch einen späteren Umstand verlieren oder sollte sich in dem Vertrag eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Vertragsbestimmung oder zur Ausfüllung der Lücke soll eine angemessene Regelung gelten, die, soweit möglich, dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt haben würden, sofern sie diesen Punkt bedacht hätten.

7. Rücktritt von Seminaren
Wenn eine gegenseitig schriftlich bestätigte Veranstaltung abgesagt wird, wird ein Entgelt, sofern nicht anders vereinbart, nach folgender Staffelung erheben: Bei Absagen durch den Auftraggeber bis zu vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10% des vereinbarten Honorars, danach ist das volle Honorar zur Zahlung fällig. Terminabsagen unsererseits aus organisatorischen Gründen (z. B. Krankheit ) behalten wir uns vor. Bereits bezahlte Gebühren werden dann zurückerstattet oder es wird ein Alternativtermin angeboten. Weitergehende Ansprüche seitens des Auftraggebers bestehen nicht.

Stand Oktober 2015